Alarmtab Schocksound-Sirene ca. 120 dB und Bewegungsmelder-Steuerung

Item number: 8094

Schocksound ist ein neu entwickeltes akustisches Alarmgerät, das aktiv ein Durchsuchen Ihrer Räume nach Wertsachen verhindert.

Category: Siren / speaker / light


98,00 €

including 19% VAT., plus shipping

Available now!

Shipping time: 1 - 3 workdays



Description

Alarmtab Schocksound Sirene 120dB

Neu: Schocksound, die erste Alarmsirene, die Einbrecher aktiv aus Ihren Räumen verjagt. Extrem wirksam und ohne Störung der Nachbarn

Alarmtab Schocksound sirene



Wenn es zum Einbruch kommt, ist die wichtigste Frage:

Wie kann ich verhindern, dass der Einbrecher mein Eigentum durchwühlt und Wertsachen stiehlt?

Der Einbrecher weiß:
Es dauert einige Zeit, bis Eigentümer oder Polizei kommen, falls überhaupt jemand auf den Alarm reagiert. In dieser Zeit läuft er von Raum zu Raum, durchwühlt ihr Eigentum, verursacht Schäden durch Vandalismus und stiehlt Ihre Wertsachen.

Schocksound verhindert dies, in dem der Einbrecher aktiv an seiner Tat gehindert wird. Dafür wurde eine spezielle Sirene entwickelt, die einen so extremen Ton abgibt, dass sich kein Einbrecher in Ihren Räumen aufhalten kann. Aber Schocksound startet nur, wenn sich der Täter auch wirklich im Raum befindet, ansonsten bleibt alles ruhig und kein Nachbar wird durch Ihre Alarmanlage gestört.

Schocksound ist die lauteste und wirkungsvollste Spezialsirene, die frei verkäuflich ist. Wenn Sie einen Einbrecher vertreiben wollen, nutzen Sie Schocksound, es gibt nichts Vergleichbares.


Schocksound Messung 120db

Schocksound ist ein neu entwickeltes akustisches Alarmgerät, das aktiv ein Durchsuchen Ihrer Räume nach Wertsachen verhindert. Hierzu ertönt beim Betreten des geschützten Raumes ein sehr lauter Schall, der aus 2 Komponenten besteht:

1.  Ein schriller, oberhalb der Schmerzgrenze (120 dB) liegender Schall, der den Einbrecher zwingt, sein Gehör zu schützen.

2.  Eine impulshaltige Schallkomponente, die direkt auf das vegetative Nervensystem wirkt und zur vermehrten Ausschüttung der Stresshormone Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol führt. Dieser plötzlich erhöhte Hormonlevel ruft unbewusst Angst und Unwohlsein hervor und führt zu verstärkter Fluchtreaktion.

Der Einbrecher hat nur noch ein Ziel: raus aus diesem Raum. Und das schützt Ihr Eigentum besser als es eine traditionelle Alarmanlage kann.


Einfach das handgroße Gehäuse an die Wandhängen oder an beliebigem Ort aufstellen und mit Strom versorgen, fertig. Wenn die Alarmzentrale nun einen Alarm meldet, sendet der Funksender der Zentrale ein Funksignal an alle Schocksound-Sirenen im Umkreis von ca. 50 m. Dies können beliebig viele Schocksound-Sirenen sein. Durch dieses Funksignal wird Schocksound aktiv geschaltet. Mehr passiert zunächst nicht.

Wenn nun ein Einbrecher einen mit Schocksound geschützten Raum betritt, löst der integrierte 120° Grad PIR-Bewegungsmelder den Schocksound aus. Durch den plötzlichen, unerwarteten, extrem lauten Schall wird der Einbrecher so geschockt, dass er reflexartig sein Gehör schützt und fluchtartig diesen Raum verlässt.

Und nun beginnt Schocksound seine Wirkung erst recht zu entfalten:

Während der Schall im ersten Raum noch ca. 15 Sekunden ertönt, läuft der Einbrecher in den nächsten Raum, um dort sein "Glück" zu versuchen. Betritt er den nächsten Raum, erwartet Ihn auch dort der nächste Schocksound (wenn Sie auch in diesem Raum ein Schocksound-Modul installiert haben). Umso mehr Räume er betritt, umso eindringlicher und unangenehmer wird die akustische Wirkung, die nun auf den Einbrecher einwirkt. Im Endeffekt bleibt ihm nur die Flucht aus Ihren Räumen, ohne Verwüstung und ohne Diebstahl.

Jedes Schocksound Modul schaltet sich nach ca. 15 Sekunden automatisch ab und wartet darauf, dass wieder jemand den Raum betritt. Dann beginnt Schocksound sofort wieder für 15 Sekunden bzw. so lange wie eine Bewegung registriert wird.

An der Alarmzentrale stellen Sie die Dauer ein, die Schocksound im Überwachungsmodus sein soll. Sie können zwischen wenigen Sekunden und bis zu 16 Minuten nach Alarmauslösung einstellen. Ist diese Zeit abgelaufen oder wird die Zentrale unscharf geschaltet, so wird der Überwachungsmodus von Schocksound automatisch beendet. Ohne das Funksignal der Alarmzentrale sind alle Schocksound-Geräte ausgeschaltet, eine unbeabsichtigte Auslösung ist nicht möglich.

Alternativ zur Aktivierung durch die Zentrale können Sie Schocksound auch jederzeit übers Internet aktiv und inaktiv schalten. Diese Schaltfunktionen sind in der Internet-Steuerung Ihrer Alarmzentrale enthalten.


Alarmtab Schocksound Einstellung in der Zentrale


Trotz seiner überzeugenden Wirkung wurde Sicherheit bei der Entwicklung von Schocksound ganz groß geschrieben:

1. Der Schall verursacht keine bleibenden gesundheitlichen Schäden. Dies belegen viele wissenschaftliche Studien, die bezüglich der kurzfristigen Einwirkung von Schall bis zu 120 dB durchgeführt wurden.

2. Die Schallfrequenz wurde so gewählt, dass sie optimale Wirkung beim Einbrecher erzeugt, aber die hohe Schallfrequenz wird von Mauern kaum durchdrungen. Dadurch kann Schocksound sogar in Mietwohnungen eingesetzt werden, ohne den Nachbarn nennenswert zu stören.

3.  Ein Fehlalarm, wie er bei traditionellen Alarmanlagen vorkommen kann, ist nicht möglich. Zur Auslösung benötigt Schocksound ein codiertes Funksignal von der Alarmzentrale und zusätzlich muss in der gleichen Zeit der PIR-Bewegungsmelder am Schocksound-Modul ausgelöst werden. Das sind also Auslösungen von 2 unterschiedlichen Sensoren innerhalb des eingestellten Zeitraums, so etwas geschieht nur, wenn sich wirklich jemand im Objekt befindet.

Durch diese doppelte Absicherung eignet sich Schocksound hervorragend für den Aufbau einer Alarmanlage mit stillem Alarm der Zentrale und aktivem Alarm in den Räumen, bei gleichzeitiger Vermeidung von Fehlalarmen. Löst ein Sensor Ihrer Alarmanlage ungewollt aus, so werden die Nachbarn nicht durch nutzloses Sirenengeheul genervt. Ihre Alarmanlage erzeugt auf Wunsch einen stillen Alarm, ggf. mit Meldung an die eingespeicherten Personen. Mehr passiert nicht. Erst wenn tatsächlich ein Einbrecher einen gesicherten Raum betritt, wird er aktiv durch Schocksound verjagt.

4. Jedes Schocksound-Gerät besitzt eine eigene Zeitschaltung, die die Sirene automatisch nach 15 Sekunden bis zur nächsten Bewegungserkennung abschaltet.

5. Sie können Schocksound auch nicht unabsichtlich bzw. versehentlich auslösen, denn zunächst wird ein Alarm über Ihre Alarmanlage ausgelöst. Bei einer versehentlichen Alarmauslösung Ihrer Alarmanlage betreten Sie nicht die mit Schocksound abgesicherten Räume, sondern schalten den Hauptalarm aus. Dadurch sind auch alle Schocksound-Sirenen wieder deaktiviert (ohne Funksignal von der Zentrale kann keine Schocksound-Sirene arbeiten, das gehört zum doppelten Sicherheitssystem).


Schocksound wurde als wirkungsvolle Ergänzung Ihrer Alarmanlage entwickelt, mit dem Ziel, einen Einbrecher aktiv in die Flucht zu schlagen. Damit er Ihre Räume nicht durchwühlt und Sie bestiehlt. Denn bis Polizei, Wachschutz oder Nachbarn vor Ort sind, vergeht wertvolle Zeit, in der Regel ist der Einbrecher mit Ihren Wertsachen über alle Berge. Schützen Sie deshalb Ihr Hab und Gut aktiv mit Schocksound, es ist sehr wirkungsvoll und gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit.

Abmessungen:


Schocksound-Sirene:  12,5 x 17,5 x 6 cm (B x H x T)

Lieferumfang:

1 x Schocksound-Sirene 
1 x 230 V / 12 V 2A Netzteil
1 x 10m weißes DC-Anschlusskabel

:
Product weight: 1,01 Kg

Ratings (0)

Average product review

Write your first review and help others with their purchase decision: